Abrechnungsschulungen

 
Meine Seminare sind bildungsscheckfähig!!!

 

Seit einiger Zeit sind meine Seminare bildungsscheckfähig. Das bedeutet, dass Sie 50% des Kurspreises vom Europäischen Sozialfonds für Deutschland als Zuschuss zu meinem Seminarpreis erhalten, wenn Sie sich in der Gründungsphase Ihrer Praxis befinden. Ansonsten ist es extrem schwierig, Zuschüsse für die Gründung einer Naturheilpraxis zu bekommen. Ein unschlagbareres Argument, genau meine Seminare in Ihrer Gründungsphase zu buchen! Klicken Sie einfach mit der Maus auf das Logo.

Rabatte satt

 

Ich strukturiere meine Seminarpreise neu - mit vielen Vorteilen für Sie: 

Es gibt zwei "Early-bird" Versionen:

  • Anmeldungen bis 8 Wochen vor Seminarbeginn: 15% Rabatt
  • Anmeldungen bis 6 Wochen vor Seminarbeginn:10% Rabatt

Dazu gibt es einen Rabatt von

  • 5% für Studenten*innen des BTB, Mitglieder des BDH sowie Kunden*innen von heilpraxisLIFE/Stefan Lackermeier und/oder Magrowski und Partner (diese Kundenrabatte nicht miteinander kombinierbar!)

und als dritte Möglichkeit:

  • je 5% Rabatt gibt es für verbindlich angemeldete weitere Teilnehmer aufgrund einer Weiterempfehlung von Ihnen für bis zu drei weitere Personen, gesamt also bis zu 15% Weiterempfehlungsrabatt

Die Rabatte "Early-bird", Kundenrabatt  (einmalig!)sowie Empfehlungsrabatte sind je Buchung einmalig kombinierbar (also ein Gesamtrabatt von bis zu 35% ist im besten Fall möglich, Sie zahlen dann nur noch 246€ statt 379€!). 

Es liegt also maßgeblich an Ihnen, wie hoch Ihre Seminarkosten sind! 

 

Sollten Sie eine Berechtigung für einen Bildungsscheck haben, so werden Ihnen von Ihrem tatsächlich zu zahlenden Seminarpreis 50% erstattet, auf die ich allerdings keinen Einfluss habe. ES liegt in Ihrer Verantwortung, den Bildungscheck vor der Buchung zu beantragen. 

 

Abrechnungsseminare

"Sage es mir und ich werde es vergessen - 

zeige es mir und ich werde es behalten - 

lass´ es mich tun und ich werde es begreifen!"  

 

(Konfuzius)

  

Nach diesem Motto verfahre ich bei den aktiven Übungen rund um das GebüH. Wenn Sie meine Seminare besucht haben, werden Sie verstanden haben, warum einige Kollegen/innen gut bis sehr gut von ihrem erzielten Einkommen leben können. Sie werden das neu Erlernte sofort in Ihren Praxen gewinnsteigernd umsetzten und anwenden können, versprochen!

Seminartermine 2021

15.-16.10.2021 in Herne 

 

--> wenige freie Plätze

 

23.-24.10.2021 in München

 

--> ausreichend freie Plätze

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich

 

 

Abrechnungsschulungen

Für meine Seminare gilt: Sie sind BILDUNGSSCHECKFÄHIG!!! Siehe Infobox rechts -->

 

 

Schulungen zum Thema "Abrechnen mit dem GebüH" sowie übersichtliche und realitätsnahe Kostenkalkulation des "Unternehmens Naturheilpraxis"

 

Ein wichtiges Thema bei den Seminaren ist die korrekte und gewinnsteigernde Abrechnung der Behandlungen in der Naturheilpraxis.

 

Ich bin zu dem Thema Abrechnungsschulungen gekommen sprichwörtlich „wie die Jungfrau zum Kinde“. Eigentlich hatte ich Beratungen in bestehenden Praxen zu diesem Thema geplant, aber wie so oft im Leben kommt es anders, als man denkt. Das Thema Abrechnungen ist doch sehr mit der Sicherung der Existenz als Heilpraktiker*in verknüpft. Was ich möchte ist, dass Sie am Ende meiner Seminare durch die praktischen Übungen mit dem GebüH verstanden haben, worum es im GebüH eigentlich geht und wie Sie dieses zu Ihrem Vorteil für die Sicherung Ihrer beruflichen sowie Ihrer privaten Existenz nutzen können. Zudem werden Sie in unglaublich einfacher Weise den korrekten Umgang mit den "leidigen Spalten" des GebüH erklärt bekommen und auch ein für allemal verstehen - versprochen! 

 

Auf einem Dortmunder Naturheilkundetag vor etlichen Jahren war ich etwas zu früh und es saßen an meinem Nebentisch beim Kaffee einige „Praxisfrischlinge“, die sich über das Thema Finanzen unterhielten. Eine Bemerkung war: "wenn jemand in meine Praxis kommt und sagt, er zahle in bar, dann sei die Standartantwort: Immer her damit." Das tat mir ein wenig leid, weil ich wusste, da hat jemand keine Erfahrung mit der patienten- und leistungsträgerkonformen Abrechnung nach dem GebüH. Denn ich weiß, dass kaum ein Barzahler mehr als 60,00 oder 70,00 Euro aus der eigenen Tasche zu zahlen bereit ist, zumindest nicht regelmäßig oder gar häufiger und der Patient langfristig damit quasi "verloren" ist, vor allem dann, wenn Abrechnungen nicht leistungsträgerkonform erstellt wurden.

 

Ein weiterer, häufig nicht bekannter und sehr gefährlicher Aspekt für die finanzielle Situation einer Praxis kann sich aus dem Abrechnen mit "Stundenpauschalen" ergeben: die Finanzämter prüfen mittlerweile intensiver, ob es sich bei pauschal abgerechneten Behandlungen um medizinisch-therapeutisch notwendige Interventionen handelte oder ob es sich hier um "Wellness"- oder prophylaktische Anwendungen gehandelt hat. Sollte eine solche Prüfung ergeben, dass die medizinisch-therapeutische Notwendigkeit nicht bestand, können die gesamten Praxisumsätze der Umsatz- unter Umständen gar der Gewerbesteuer unterworfen werden - dies sogar rückwirkend, auch wenn Sie die Umsatzsteuer natürlich zuvor dem Patienten nicht in Rechnung gestellt haben! Dieses Thema ist in meinen Seminaren ein ganz wichtiger Aspekt, der eingehend behandelt wird!

 

Wie aber komme ich an mehr Geld pro Behandlung, ohne meine Patienten über Gebühr finanziell zu belasten? Ihnen dies auch mit vielen praktischen Übungen nahe zu bringen ist Ziel meiner Seminare und Schulungen, denn es ist eine hohe Kunst, die Abrechnungen so zu gestalten, dass diese zu einer Patientenbindung an Ihre Praxis führt. Die Art der Abrechnung  (leistungsträgerkonformes Abrechnen) ist auch ein extrem wichtiges Marketinginstrument Ihrer Praxis, das dürfen Sie mir glauben.

 

Abrechnungskenntnisse, betriebswirtschaftliches und unternehmerisches Denken werden in den Schulen leider gar nicht oder nicht ausreichend vermittelt, obschon sie DIE Grundlage einer guten wirtschaftlichen Situation einer Praxis als Unternehmen schlechthin sind.

 

Es werden noch immer Aussagen getätigt wie: „Sie müssen sich überlegen, was Sie für einen Preis für ihre Behandlung erzielen wollen“. Ja aber: woher sollen Sie denn wissen, wie viel Einkommen Sie wie oft im Jahr erzielen müssen und wie Sie dahin kommen, wenn es Ihnen niemand erklärt? Wissen Sie, wie oft in der Woche/im Monat/im Jahr Sie wie viel verdienen müssen, um nicht nur Ihre Unternehmenskosten sondern auch Ihren kompletten Lebensunterhalt bis hin zu Altersrückstellungen zu gewährleisten? Wenn Ihnen niemand klar darlegt, mit welchen Kosten der Betrieb einer Praxis verbunden ist und wer alles von Ihnen am Ende des Monats und des Jahres Geld sehen möchte? Sie lernen in meinen Seminaren die Kalkulation einer Praxis zu überblicken und werden es leichter Patienten gegenüber haben, Ihre Forderungen zu vertreten und auch durchzusetzen.

 

Ich werde Ihnen diesen Bereich auf klar verständliche Weise nahebringen, so dass Sie direkt nach dem Seminar Ihre Arbeit mit der Abrechnung aufnehmen werden und Ihr Einkommen sofort deutlich optimieren können, dadurch werden Sie den Seminarpreis innerhalb kürzester Zeit wieder erwirtschaftet haben. Das passiert in einem Workshop, am ersten Seminartag oder an reinen ganz-tätigen Abrechnungsseminaren, in denen Sie mit dem GebüH anhand von typischen Fallbeispielen praktisch arbeiten werden. Dadurch wird das Verstehen des eigentlich so gar nicht komplizierten Themas deutlich vereinfacht.

 

Dass dies nicht nur leere Versprechungen sind, belegen die Erfahrungen meiner Teilnehmer aus früheren Seminaren immer wieder, nicht zuletzt auf dem letzten "Dortmunder Naturheilkundetag" des BDH in den Westfalenhallen, bei dem ehemalige Teilnehmer/innen mehrfach freudestrahlend in unseren Beratungsraum kamen, um sich für die hervorragenden Seminare zu bedanken, die sie bei mir besucht hatten und die ihnen bei ihrer tagtäglichen Arbeit sehr geholfen haben. Auch die Bewertungsnoten meines Workshops in Gelsenkirchen mit Noten von zum Teil 1,17  und 1,33 in der Evaluation des BDH sprechen, denke ich, für sich. Das ist für mich das allerbeste Zeugnis!

 

 

 Ihre

 

Sabine Schiewer, Heilpraktikerin für Osteopathie (IAO), 

Praxisgründungsberaterin, staatl. gepr. Desinfektorin, BDH-Existenzgründungsexpertin

 

 

 

Grün: ausreichend verfügbare Plätze

Gelb: wenige Plätze frei

Rot: ausgebucht, Warteliste, u.U. Raumänderung

 

 

 

Meine Seminare sind bildungsscheckfähig!!!

 

Seit einiger Zeit sind meine Seminare bildungsscheckfähig. Das bedeutet, dass Sie 50% des Kurspreises vom Europäischen Sozialfonds für Deutschland als Zuschuss zu meinem Seminarpreis erhalten, wenn Sie sich in der Gründungsphase Ihrer Praxis befinden. Ansonsten ist es extrem schwierig, Zuschüsse für die Gründung einer Naturheilpraxis zu bekommen. Ein unschlagbareres Argument, genau meine Seminare in Ihrer Gründungsphase zu buchen! Klicken Sie einfach mit der Maus auf das Logo.

Rabatte satt

 

Ich strukturiere meine Seminarpreise neu - mit vielen Vorteilen für Sie: 

Es gibt zwei "Early-bird" Versionen:

  • Anmeldungen bis 8 Wochen vor Seminarbeginn: 15% Rabatt
  • Anmeldungen bis 6 Wochen vor Seminarbeginn:10% Rabatt

Dazu gibt es einen Rabatt von

  • 5% für Studenten*innen des BTB, Mitglieder des BDH sowie Kunden*innen von heilpraxisLIFE/Stefan Lackermeier und/oder Magrowski und Partner (diese Kundenrabatte nicht miteinander kombinierbar!)

und als dritte Möglichkeit:

  • je 5% Rabatt gibt es für verbindlich angemeldete weitere Teilnehmer aufgrund einer Weiterempfehlung von Ihnen für bis zu drei weitere Personen, gesamt also bis zu 15% Weiterempfehlungsrabatt

Die Rabatte "Early-bird", Kundenrabatt  (einmalig!)sowie Empfehlungsrabatte sind je Buchung einmalig kombinierbar (also ein Gesamtrabatt von bis zu 35% ist im besten Fall möglich, Sie zahlen dann nur noch 246€ statt 379€!). 

Es liegt also maßgeblich an Ihnen, wie hoch Ihre Seminarkosten sind! 

 

Sollten Sie eine Berechtigung für einen Bildungsscheck haben, so werden Ihnen von Ihrem tatsächlich zu zahlenden Seminarpreis 50% erstattet, auf die ich allerdings keinen Einfluss habe. ES liegt in Ihrer Verantwortung, den Bildungscheck vor der Buchung zu beantragen. 

 

Abrechnungsseminare

"Sage es mir und ich werde es vergessen - 

zeige es mir und ich werde es behalten - 

lass´ es mich tun und ich werde es begreifen!"  

 

(Konfuzius)

  

Nach diesem Motto verfahre ich bei den aktiven Übungen rund um das GebüH. Wenn Sie meine Seminare besucht haben, werden Sie verstanden haben, warum einige Kollegen/innen gut bis sehr gut von ihrem erzielten Einkommen leben können. Sie werden das neu Erlernte sofort in Ihren Praxen gewinnsteigernd umsetzten und anwenden können, versprochen!

Seminartermine 2021

15.-16.10.2021 in Herne 

 

--> wenige freie Plätze

 

23.-24.10.2021 in München

 

--> ausreichend freie Plätze

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich